Linkliste

  • Georg-Olms-Verlag (288 Klicks): Handbuch der frühneuenglischen Aussprache
  • Goldbach-Verlag (274 Klicks): verschiedene Kompositionen
  • Kantorei-Chorbuch (220 Klicks): Ökumenische Lieder für vierstimmigen Chor, Instrumente und Orgel

    zu den Gesangbüchern in Deutschland, Österreich und der Schweiz;

    herausgegeben von Wilfried Bergmann.
  • Manuskriptesammlung der Flautando-Edition (360 Klicks): Kompositionen mit Blockflöte(n)
  • Moeck-Verlag (350 Klicks): Variazioni sopra una canzona tedesca op. 87/2
  • Musicalion (299 Klicks): Notendatenbank
  • Musicaneo (135 Klicks): Hier sind Kompositionen von mir als pdf-Dateien erhältlich.
  • Tonger-Verlag (288 Klicks): Suite für Blockflötenquartett op. 33
  • Verlag Königshausen & Neumann (341 Klicks): Gewaltmusik - Musikgewalt
  • Verzeichnis meiner Lieder in der Datenbank Lieder.net: (18 Klicks)
  • Aktion Dudelstopp (311 Klicks): Berliner Aktion gegen Zwangsbeschallung
  • ArtAkus (295 Klicks): Seite von Ute Becker (Berlin) mit Literatur und Informationen zum Thema Lärm
  • FILZ (391 Klicks): Freiburger Initiative gegen Lärm und Zwangsbeschallung
  • Lautsprecher aus! e.V. (359 Klicks): Der Verein gegen Zwangsbeschallung.
  • Hörstadt Linz (238 Klicks): Vorbildliche und zukunftsweisende Initiative der österreichischen Stadt Linz:

    Aktion "Beschallungsfrei" - Linzer Charta - Akustisches Manifest.
  • Consideratio - Kulturveranstaltungen und Internationaler Dialog (125 Klicks): Verein mit Sitz in Wien, der sich u.a. gegen Zwangsbeschallung engagiert.
  • Initiativforum für Europäische Bühnenkunst (121 Klicks): Setzt sich u.a. kritisch mit dem modernen Regietheater auseinander.
  • fa-gisis (268 Klicks): Musik- und Tanzedition Uwe Schlottermüller, Freiburg
  • Handbücher Gewaltprävention an Schulen (249 Klicks): Gewaltprävention arbeitet an den Grundlagen menschlichen Zusammenlebens. Sie darf sich nicht in einem „Gegen-Gewalt\" erschöpfen, sondern muss positive Handlungs- und Lebensperspektiven eröffnen, die Gewalt überflüssig machen.



    Das Handbuch Gewaltprävention für die Grundschule und die Arbeit mit Kinder und das Handbuch Gewaltprävention für die Sekundarstufen und die Arbeit mit Jugendlichen haben primär den Bereich der Erziehung und Bildung im Blick. Die Inhalte der beiden Bänder knüpfen an wissenschaftliche Untersuchungen und Erkenntnisse über wirksame Gewaltprävention an und bereiten diese für die pädagogische Praxis auf. [Vorschlag und Beschreibung von einem Besucher]

Link vorschlagen

Nach oben