Gästebuch

Nachdem rechtswidrige Inhalte in das Gästebuch gestellt wurden, werden die Einträge erst nach Freischaltung durch mich veröffentlicht.
Auch Einträge, die bloße Werbung darstellen, werden gelöscht.
Beleidigungen lösche ich nicht, da sie Bestätigung meiner Thesen über Gewaltmusik und deren Hörer sind.
Man darf natürlich auch über andere Themen schreiben ...

Name:
E-Mail:
Homepage:
Betreff:
Nachricht:
 
 

Aktuell sind 1750 Einträge verfügbar.

< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39
40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59
60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79
80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99
100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119
120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139
140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159
160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 >


Niklas hat am 02.09.2015 15:50:28 geschrieben :

.
Machen Sie sich da nur keine Sorgen, Herr Miehling. Ich werde auch weiterhin Komponisten wie Beethoven, Dvořák, Debussy, Satie, Ligeti und Bartók bevorzugen. Was sagt das jetzt über meinen Charakter aus?
 
Kommentar: Offenbar eine gespaltene Persönlichkeit.

Niklas hat am 31.08.2015 23:06:02 geschrieben :

.
Sie müssen ja nicht gleich eine neue Musiksprache erfinden - ein wenig mehr Individualität und Eigenständigkeit würde doch schon ausreichen.
Aber es gibt halt eben auch in der Musik Künstler und bloße Kunsthandwerker ...
 
Kommentar: Mir haben schon mehrere Leute bestätigt, dass meine Musik sehr wohl individuell und eigenständig ist. Wäre sie das nicht, hätte ich auch keine Finalteilnahmen und Preise bei Wettbewerben erreicht. Aber da bekanntlich ein Zusammenhang zwischen Musikgeschmack und Charakter besteht, müsste ich mir wohl Sorgen machen, wenn Ihnen meine Musik gefiele.

Niklas hat am 31.08.2015 14:26:57 geschrieben :

an Herrn Miehling
Beispiele? Nun, die gesamte Komposition besteht ja mehr oder weniger aus naheliegenden Seufzer-Figuren und Harmonien bzw. Fugen-Strukturen, die einem Grundkurs für 'Komposition im Stil des klassischen Barock' entstammen könnten (wenn man mal den moderaten Einfluss der Romantik ausser Acht lässt). Das mag ja handwerklich grundsolide und gut umgesetzt sein; Spuren in der Musikgeschichte werden sie mit derlei Epigonentum wohl vermutlich keine hinterlassen. Aber für die wohlklingende, musikalische Untermalung eines Weihnachtsmarktes oder eines Barock-Stadtfestes im südbadischen Hinterland, beispielsweise, ist das auf jeden Fall ausreichend.
 
Kommentar: Was haben Sie erwartet? Hätte ich stattdessen Strukturen der Avantgarde entlehnen sollen? Heute glaubt niemand mehr, dass man eine völlig neue Musiksprache erfinden kann.
Haben Sie in Ihrem Fach (Physik, wenn ich mich richtig erinnere) irgendwelche revolutionären Neuerungen eingeführt?

Niklas hat am 30.08.2015 02:57:10 geschrieben :

an Alex
Ich gehe mal davon aus, dass sich Herr Miehling auf den Beitrag seines YouTube-Kanals bezieht, der bisher 1195 Mal aufgerufen wurde (eine Chor-Passage seiner vor Klischees nur so strotzenden Judas-Passion). 1195 Aufrufe - und keine einzige 'Gefällt mir'-Angabe! Stattdessen eine 'Gefällt mir nicht'-Angabe. Fast hätte ich aus Mitgefühl auf 'Gefällt mir' gedrückt - aber nur fast.
 
Kommentar: Klischees? Beispiele?

Ein besorgter Bürger hat am 21.08.2015 03:45:35 geschrieben :

schockierend
Servus. Ich wurde gestern regelrecht von der Dreistigkeit der heutigen Jugend schockiert. Der bekannt Youtuber Drachenlord wurde vor laufender Kamera bei einem Heiratsantrag beleidigt und ausgelacht (https://www.youtube.com/watch?v=_7KS5ldJNVk#t=4m15s). Soweit noch nichts Besonderes. Allerdings ist einer der drei Mobber ein Rapper(http://de.vbt.wikia.com/wiki/Dorian_der_%C3%9Cbermensch) und spielt zusammen mit einem Zweiten der Bande in der Black Metal Band Slagmarken(http://www.metal-archives.com/bands/Slagmarken/3540350848 / http://slagmarken.jimdo.com/mitglieder-members/). Sicher führte die praktizierte Gewaltmusik zu einer derartigen Aktion!!!!11

PS: Beim Abschicken meines Eintrages bekomme ich [url='puu.sh/jIOkI/3210fc02bb.png']diese Meldung[/url], erbitte Fix.
 
Kommentar: Bei technischen Problemen müssen Sie sich an npage wenden. 

Johannes Kaplan hat am 05.08.2015 22:47:46 geschrieben :

Gewaltmusik und der Verdacht auf Steuerhinterziehung
Diese Meldung könnte für Sie von Interesse sein:
http://www.morgenweb.de/nachrichten/kultur/regionale-kultur/1.2369186

Wie Sie erkennen können, werter Herr Dr. Miehling, handelt es sich bei dem Gewaltmusik-Sänger Kevin Russell um einen unverbesserlichen Wiederholungsstraftäter. Sehen Sie sich abermals in Ihren Thesen bestätigt.

Einen sommerlich-heiteren August wünscht Ihnen

Johannes Kapln
 
Kommentar: Danke gleichfalls!

Alex hat am 05.08.2015 15:25:29 geschrieben :

Antwort an Herrn Dr. Klaus Miehling
Was es da zu lachen gibt, wenn sich kein Aas für Ihren Youtubekanal interessiert? Für Sie natürlich rein gar nichts!! 
 
Kommentar: Und Ihnen kann es egal sein. Übrigens ist eines der Videos über tausend Mal aufgerufen worden.

Johannes Kaplan hat am 22.07.2015 10:48:37 geschrieben :

Ruhestörung und Dauerzwangsbeschallung
Diese Meldung aus Südhessen könnte für Sie von Interesse sein:
http://www.morgenweb.de/region/sudhessen-morgen/lampertheim/basse-nerven-anwohner-1.2344978
Beachten Sie auch die von wenig Rücksicht zeugenden Leserkommentare am Ende des Artikels.
 
Kommentar: Danke! 

Niklas hat am 21.07.2015 19:42:09 geschrieben :

an &amp;amp;amp;quot;Trance4ever&amp;amp;amp;quot;
Machen Sie sich nichts daraus, mein Guter. Herr Miehling stört sich prinzipiell daran, dass es Menschen gibt, die so etwas wie ein Sexualleben haben (und sich daran auch noch erfreuen!), da er selbst eben keines hat und sich dieser Zustand bei ihm in absehbarer Zeit wohl auch nicht ändern wird.
 
Kommentar: Niklas muss wieder einmal zeigen, dass er noch immer in der Pubertät steckt und noch immer keine vernünftigen Argumente vorbringen kann.

Trance4ever hat am 20.07.2015 03:57:09 geschrieben :

Trance!!!
Ich produziere Trance (eine melodische Form von elektronischer Tanzmusik)! Ich habe mir "Was Sie über Techno wissen sollten" gelesen und ein Paar Dinge festgestellt:

1. Ich höre zum ersten Mal, dass der UFO-Club illegal war.
2. Ich produziere Gewaltmusik und bin nicht kriminell! (Was für ein Wunder auch!) 
3. Das mit den DJs und den Frauen ist ein Klischee! Sehen Sie sich mal um! Kennen Sie einen DJ? Fragen Sie ihn mal!

Hier eine interessante Doku über einen:
http://www.youtube.com/watch?v=VRiHUWWcR98

Zum Thema Religiosität: 
http://www.youtube.com/watch?v=7ZMZHbAKvGA
Gouryella heißt in der Sprache der Aborigines und heißt Himmel, Anahera Engel. Lesen sie sich den Text im Video durch. Es geht darum um die Schöpferfrage. 
 
Kommentar: 1. Quelle: Schäfer/Schäfers/Waltmann: Techno-Lexikon, Berlin o.J. (Vorwort: 1998), S.326
2. Soll vorkommen.
3. Das haben schon andere getan. Sven Väth hat geantwortet: "Sex steht schon im Vordergrund. Ich bin ein sehr triebhafter Mensch." (Anz/Walder: Techno, Zürich 1995, 2. Aufl. Reinbek 1999, S. 92)

< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39
40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59
60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79
80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99
100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119
120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139
140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159
160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 >

Nach oben